Samstag, 11. Juli 2015

Rosen und alte Mauern - Rothenburg



Dass es in Rothenburg ob der Tauber viele schöne alte Gebäude gibt, das ist ja bekannt, dass diese einen üppigen Rosenschmuck tragen das konnte ich bei meinem Besuch am Ende des Rosenmonats Juni feststellen. Da mir dieser Rundgang sehr gefallen hat, möchte ich Euch gerne mit diesen Bildern mitnehmen.
Auf dem Foto oben ist das bekannte Burgtor zu sehen, das in den Burggarten führt.



Diese Mauer schützt die Südseite dieses schönen Parks.



Dort gibt es auch einen Rosengarten mit Steinfiguren die für die vier Jahreszeiten und die vier Elemente stehen. 




Sommer von vorne...



...und von hinten mit toller Aussicht auf die andere Seite der Stadt.




Garten mit Kletterrose und Buchshecken direkt unterhalb der Mauer.




Dieses Rosentor führt zum Garten eines ehemaligen Dominikanerinnenklosters. Dort gibt es auch einen kleinen Kräutergarten.



Rosen sogar in der Hölle. Zur Höll heiß die mittelalterliche Trinkstube.





Auch dieser Garten gehört zu einem Gasthaus.



"Goldene" Rosen am Fenster vom Hotel Goldene Rose.





Weiße Rosen am Johannisbrunnen. Der Brunnen steht vor der St-Johannis-Kirche. Oben sitzt aber nicht der Johannes sondern ein Wassermann der den Segen des Wassers verkörpert. 






Siebersturm - leider verschandeln auch in Rothenburg Verkehrszeichen.das Bild.



Straße mit Kopfsteinpflaster und bunten Häusern.




Rosenumrahmte Eingangstüre.



Ja und sogar die Fenster der Touristenlädchen sind mit Rosen geschmückt.



Auf diesem Bild vom Marktplatz sind keine Rosen zu sehen. Dafür die roten Jacken der jungen amerikanischen Musiker die dort ein sehr schönes Konzert gaben.



Das hat den Herren vom Meistertrunk, die da zur vollen Stunde aus den Fenstern (rechts und links von der Uhr) sehen, sicherlich auch gefallen.





Das Konzert war der Abschluss meines Rothenburgtages. Ich habe die Zeit dort sehr genossen und ich würde mich freuen wenn Euch der Rundgang durch diese mittelalterliche Stadt auch gefallen hat.
Damit möchte ich allen meinen Lesern einen schönen Sonntag wünschen.


Kommentare:

  1. Was für eine Rosenpracht und das mitten in der Stadt. Ich kenne Rothenburg nur vom Weihnachtsmarkt im Winter und freue mich deshalb über deine schönen Sommerbilder.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag deine Reiseberichte. Wahrscheinlich komme ich nie im Leben dahin, aber es ist schön, davon zu wissen :)
    Gesegneten Sonntag
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Very beautiful place! I like the roses here and thare, so fascinating! thank you for sharing.

    AntwortenLöschen
  4. Wie hübsch es da aussieht, so bodenständig und verlässlich irgendwie. Himmlische pics! Sommersonnengrüsse, die von Herzen kommen, von Meisje

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marie,
    die Bilder sind ein Traum ♥♥
    und schmunzeln musste ich gerade auch, weil wir letzten Samstag auch in Rothenburg ob der Tauber waren.
    Den Rundgang an der Stadtmauer ablaufen, ein bißchen bummeln, die Nachtwächter-Führung mitmachen.
    Dieser wunderschöne Garten und die wunderbaren Rosen sind aber komplett an uns vorbei gegangen. Klasse Bilder!
    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen