Freitag, 20. Februar 2015

Wenn sie mal groß ist...


...soll sie viele Früchte tragen. Diese kleine Chilipflanze steht für mich für den Neubeginn des Gartenjahres.



Natürlich ist sie nicht allein. Elf Sorten Paprika, Peperoni und Chili habe ich Mitte Januar gesät. Nun stehen sie im Arbeitszimmer vor der Balkontüre und genießen die Sonne. Die Türe kann ich jetzt nicht mehr öffnen - aber wer braucht denn im Februar einen Balkon. 



Aber auch draußen vor der Türe tut sich was in Richtung Frühling. Nachbars Bienen sind schon fleißig bei der Arbeit.



Da sind die Winterlinge natürlich ein begehrter Landeplatz.



Viele Blüten gibt es in meinem Garten noch nicht. Hier ein Krokus,



da einpaar Schneeglöckchen und



einige Büschel Nießwurz (Heleborus).



Das sind die kläglichen Überreste von dem stolzen Herrn den ich Euch in meinem vorherigen Post gezeigt habe.



Ob das wohl jetzt "Winter ade..." bedeutet?



Ob das wohl die letzten Schneebilder für diesem Winter sind?



Bald werden wir es wissen.



Jedenfalls habe ich heute hier auf der Heide den ersten Frühlingsenzian gefunden.



Schön ist er ja nicht gerade aber total mutig, so als erster seiner Sippe die Blüte zu öffnen.



Mit diesen Abendbildern zum träumen möchte ich allen meinen Lesern ein schönes Wochenende wünschen. 



Kommentare:

  1. Liebe Marie, wie schön Deine Pflänzchen schon ins Licht schauen. Bestimmt werden sie wieder so prächtig wie Deine im letzten jahr. Ich kann mich noch so gut an die Photos erinnern. Ich war so schwer beeindruckt von Deinem Gartenglück.
    Ich bin auch sehr gespannt, ob der Winter sich nochmal mit Schnee zeigt.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie schön - du hast schon so viele Frühlingsboten im Garten stehen. Bei uns ist leider immer noch fast alles weiß. Und ich fürchte das war noch nicht der letzte Schnee.
    Deine kleinen Sprösslinge schauen gut aus. Das gibt ja eine große Chiliplantage. Bei mir keimen gerade die ersten Tomaten.
    Die Abendbilder laden wirklich zum Träumen ein - wunderschön!
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  3. die Chilipflänzchen wie schön und all die nach kommen.. und aus deinen Garten der Frühlingsblume die anfangen schon toll ach ja der Frühling ist nicht mehr weit weg !
    Wunderschöne Aufnahmen von der Abendstimmung...
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hier liegt noch Schnee.... Frühling ist irgendwie noch weit weg
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön!
    Meine Bienen sind gestern alle das erste Mal geflogen. Da war was los!
    All zu viele Blüten gibt es bei mir leider auch nicht, aber die Krokusse waren sehr begehrt. =)

    Viele Grüße,
    Sarah =)

    AntwortenLöschen
  6. So "richtig" Frühling ist hier noch nicht,
    aber wenn man genau hin sieht, sieht man den Boden schon wackeln....
    und das ein oder andere Blättchen,
    vereinzelte Schneeglöckchen.
    Und Maulwurfshügel wachsen.
    :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marie,

    da hast du ja jede Menge verschiedene Sorten Paprika usw. Ich habe vor ein paar Tagen auch Paprika ausgesät und dieses Jahr auf 2 Sorten erhöht und bin gespannt, wann ich die ersten grünen Spitzen entdecken werde. Ich schaue schon jeden Tag, obwohl es dafür noch viel zu früh ist, aber ich kann es eben auch kaum erwarten. Bienen sieht man bei uns noch nicht, dafür war es wohl noch zu kalt hier, aber die Frühblüher kommen jeden Tag etwas mehr ans Licht.

    Ich wünsche dir auch ein sonniges Wochenende.

    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Marie,
    meine Chilipflänzchen sehen jetzt auch so aus, ich muß sie allerdings noch pikieren. Bienen habe ich hier in der Gegend noch keine gesehen, es blüht hier auch so gut wie noch nichts..
    Liebe Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
  9. Bei uns hatte jemand einen Schneemann am Straßenschild gebaut, leider ist der inzwischen kpl. weg - aber es sah zu schön aus.
    Deine Bilder mit dem restlichen Schnee gefallen mir besonders gut. Die ersten Stauden und Gräser habe ich letzte Woche ausgesät, allerdings bis jetzt sieht man noch gar nichts. Ich habe mir im Herbst Samen von Frauenhaargras und roten Sonnenhut aus einer öffentlichen Anlage gemopst - und hoffe...
    Von wem wurdest Du, bzw. dein Blog denn beklaut - würdest du mir das evtl. mal auf meine email Anschrift schreiben, würde mich echt mal interessieren...
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marie, meine Paprika und Chili sind in etwa gleich weit im Moment. Ich habe nun auch schon die ersten Tomaten ausgesät. Von Frühling sind wir hier leider weit entfernt.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marie
    Das sind ja fantastische Bilder vom hoffentlich wirklich nahen Frühling! Die Chilipflänzchen jöööö, dem sage ich schon ein kleiner Kindergarten. Und bestimmt werden sie auch schön gross und stark, so gut wie du zu ihnen schaust. Schon Bienchen summen bei euch. Dann ists aber wirklich schon ganz schön frühlingswarm. Einfach herrlich - und du zeigst diese Stimmung genau so toll auf deinen Fotos. Herzlichen Dank dafür.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marie,
    so lange habe ich schon nichts mehr von Dir gelesen und so möchte ich Dir einfach einen Gruss dalassen und hoffe,
    dass es Dir gut geht.
    Einen schönen Frühlingssonntag wünsche ich Dir und alles Liebe,
    Susanne

    AntwortenLöschen