Donnerstag, 15. Januar 2015

Welche Farbe hat der Winter?

Der Winter ist grau!
Nieselregen überzieht das wolkenverhangene Land,
verwandelt grüne Wiesen und blaues Wasser in einheitliches Grau.




Der Winter ist schwarz!
Die kahlen Bäume stehen im fahlen Licht,
schwarz glänzen die Schollen der gepflügten Felder,
lang sind die dunklen Nächte.




Der Winter ist weiß!
Dichtes Schneetreiben lässt die Welt versinken.
Am Morgen dann, wenn die Sonne aufgeht leuchtet alles in strahlendem Weiß.




Der Winter ist grau, schwarz und weiß!
Durch diese Stille
finden unsere Sinne zur Ruhe,
bevor die Überfülle des Frühlings
die Lebendigkeit zurückbringt.




Gespannt bin ich auch, wann die schwarze Fläche meines Fensterbankgewächshauses mit grüner Überfülle lebendig wird.
Ich habe nämlich Paprika & Co. ausgesät. Da diese Pflänzchen sehr langsam wachsen fange ich mit der Aussaat frühzeitig an. Schön ist es wenn an Lichtmess (2.Februar) schon das erste Grün zu sehen ist. Ich werde dann davon berichten.







Kommentare:

  1. Tja, dann tingeln wohl meine Blogseiten auch durch die Welt......
    Die Farbe des Winters hier ist sonnig! Soviel Sonne wie seit Oktober hatten wir lange nicht....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es "super", wenn sich jemand auf fremden Blogs "bedient"! So etwas geht gar nicht!!! Liegt bei Euch noch Schnee? Bei uns hat der Föhnwind allen Schnee "weggefressen"! Schön sieht es schon aus, wenn alles weiß ist! Was mir bei Schnee besonders gefällt, dass alles so ruhig ist! Alle Geräusche sind gedämpft!
    Schön, wenn man auf der Fensterbank schon das erste Grün beobachten kann! In unserem neu gebauten Haus gibt es allerdings nicht so viele Fensterbänke! Gemüseanzucht habe ich aber sowieso schon aufgegeben und Einjährige gibt es bei mir auch nicht! Alles muss selbst wachsen und zurechtkommen!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. ja die klauerei im Internet!! Oder wenn ein Blog gelöscht wird der Namenblog missbraucht mit Sexseiten vom Ausland und im Rollblog erscheint sie und man kann sie nicht löschen im Follower deswegen habe ich neue auf gemacht und die alten stehen unsichtbar.
    Zu dem Schnee wie schön den werde ich hier an der Nordseeküste nicht finden so..das ist so stelten bis jetzt war keine einzige Schneeflocke da. Du ziehst wieder in deinem Zuchtkasten heran nah das sind immer so tolle Paprikaarten. Gutes gelingen!!!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Oje, dann hat es Dich nun auch erwischt :( Von meinem Blog gibt es auch einen Klon und man kann nicht wirklich etwas dagegen machen - leider! Was geistige_Schritte schreibt, hatte ich auch mal. Ein Blog, welchen ich mal folgte, wurde gelöscht und tauchte dann plötzlich als Sexseite in der Blogroll wieder auf. Irgendwann war er aber wieder verschwunden - Gott sei Dank!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das ist ja eine ganz üble Sache mit dem Blogklau! Wie hast du das herausbekommen, daß Teile deines Blogs kopiert wurden? Da fällt mir ein, daß ich dieses Jahr auch Paprika säen wollte, da muß ich mich wohl sputen!
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wäre sehr schade, wenn wir Blogger als letztes Mittel unsere Blogs schließen müssten um diesem Missbrauch zu entgehen. Auf die Spur bin ich dem Klau gekommen indem ich durch die Google Bildersuche nach gesehen habe wo überall im Netz sich meine Bilder befinden. Die Datendiebe haben sehr schnell auf mein schwarzes Rechteck reagiert. Momentan sind meine Daten nicht mehr auf dieser Seite zu sehen sondern nur ein Hinweis in englisch und in einer für mich unleserlichen Sprache, dass sich auf dieser Seite keine geklauten Daten befinden. Na dann hoffen wir mal, dass das so bleibt sonst wird es vielleicht üblich, dass bald alle Posts von uns Bloggern mit einem schwarzen Rechteck beginnen.

      Löschen
  6. Liebe Marie, das ist ja zum fürchten. Ich finde das nämlich mit dem schwarzen Rechteck nicht so schön.
    Dass Du schon mit dem säen angefangen hast, ist ja toll. Du hast einfach den grünen Daumen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Sehr stimmungsvoll, Marie. Am liebsten ist mir der Winter so Weiß mit blauem Himmel.....Dienstag hatten wir hier wenigstens letzteres und auch heute war strahlender Sonnenschein.
    Dann werde ich wohl auch langsam meine geschenkten Glockenchili aussäen....mal sehen, wann es bei dir sprießt.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen