Samstag, 22. November 2014

Schwäbisch Hall on the sunny side


Was haben wir heute doch für ein Glück gehabt. Der Ausflug nach Schwäbisch Hall führte in die Sonne. 



Die bunten Häuser unten am Fluss Kocher leuchteten und machten zusammen mit den kahlen Bäumen eindrückliche Schattenspiele. 






Hinter diesen beiden Fachwerkgiebeln schaut der Turm der Kirche St. Michael hervor.



Auf dem Marktplatz vor der Kirche werden schon die Buden für den Weihnachtsmarkt aufgebaut.
Viele Treppen gibt es in Schwäbisch Hall (die berühmtesten sind die 53 Stufen hoch zur Kirche St. Michael, auf denen jedes Jahr im Sommer die Freilichtspiele aufgeführt werden). 



Sie führen nach oben ...



... und nach unten, vorbei an schönen alten Häusern..



Na nu, was ist denn hier los? Wer hat denn hier seine Schuhe aufgereiht?



Ich dachte zuerst an einen Werbegag des nahe gelegenen Schuhhauses. Eine junge Frau erklärte mir aber dann was damit gemeint ist. Die 135 Paar Damenschuhe, die hier auf dem gelben Teppich stehen, sind ein Symbol für die 135 Frauen, die in Deutschland im Jahr 2013 von ihrem Ehemann oder Partner ermordet wurden. Das ist sehr eindrücklich und macht betroffen. Hier kann man mehr über diese Aktion lesen klick .



Den habe ich auf dem Weg zum Parkplatz getroffen. Er saß auf dem Holzsteg vor dem Wehr. Dass das Wasser hinter ihm rauschte und toste schien ihn nicht zu beeindrucken. 











Ein letzter Blick hoch zur Comburg, einem ehemaligen Kloster der Benediktiner. Dann geht die Fahrt wenige Kilometer weiter ...



... zum Freilandmuseum in SHA-Wackershofen wo dieses Wochenende der Vorweihnachtliche Markt stattfindet.



Die Stände stehe im Freien und auch in der großen Scheune. Das Wetter war heute natürlich für einen Vorweihnachtsmarkt nicht so ganz passend aber dafür konnte man nochmals die besondere Herbststimmung, die die Anlage ausstrahlt, genießen.













Ja, ich weiß, das sind nun recht viele "Herbststimmungsbilder" geworden. Ich finde es aber einfach schön, dass es Ende November noch solche goldenen Tage gibt und würde mich freuen, wenn ich Euch etwas davon weitergeben konnte.



Kommentare:

  1. Oh, wie toll!
    Es gibt so tolle Orte und Häuser.
    Und du findest sie alle.
    Wunderschöne Bilder!

    AntwortenLöschen
  2. Ich find sie alle so schön diese alte Fachwerkhäuser und die Aktion zu zeigen wie viele Morde an Frauen getan werden oder auch die Tiere, der Vorweihnachtliche Markt .. wunderschöne Aufnahmen bei dem schönen Herbstwetter die schaue ich doch gerne an ----
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Diese wunderschönen Stimmungsbilder schaue ich mir gerne an. In Schwäbisch Hall war ich auch schon mal und finde dieses Städtchen bezaubernd.
    Vielen Dank für die herrlichen Aufnahmen!
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Was für herrliche Bilder von einem wundervollen Städtchen!!!! Die Aktion mit den Schuhen ist sehr beeindruckend!
    Ihr hattet ja wundervolles Wetter für diesen Ausflug!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marie, ich freue mich immer sehr über Bilder und Berichte von Dir, bringst Du mir immer ein bischen die Heimat wieder, wo ich viele Jahre verbracht habe. Schwäbisch Hall ist eine wundervolle Stadt und vor mehr als 20 jahren habe ich dort auch eines der Freilichtspiele gesehen von Shakespear. Es war wirklich ein Erlebnis.
    Hab einen ganz lieben Dank für Deinen wundervollen Post!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Herbststimmungsbilder und tolle Farben und Motive - da gibt es ja viele bei Euch in Baden-Württemberg.
    Bei den Schwäbisch Hall-Bildern muß ich an Leyk-Häuschen denken, die bei uns auf einem Weihnachtsmarkt verkauft werden.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. That's a beautiful place! Great architecture. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen
  8. Das muss ein toller Ausflug gewesen sein. Also von diesen Fachwerkhäusern bin ich ganz begeistert - solche gibt es bei uns fast gar nicht.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Welch wunderbare Farben im Sommerlicht und welch wahrhaftig erdrückender Gedanke wie viele Frauen ihr Leben lassen mussten. Herbstbilder sind eine feine Sache besonders bei dem schönen Wetter, wie könnten das zuviele sein :-)). Die Comburg, ein beeindruckendes Bauwerk. Ich schaue gerne diese alten Gemäuer wenn man bedenkt zu welchen Zeiten sie gebaut wurden!

    Liebe Grüße und eine schöne besinnliche Zeit

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine schöne Landschaft, so schöne Fachwerkhäuser. Die gibts hier auch, aber ganz anders. Bei uns ist das Gemäuer aus rotem Stein mit weiß gestrichenen Balken. - Wunderschön die Häuser und die Burg und alles andere auch.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen