Sonntag, 3. August 2014

Praise for the sweetness of the wet garden


Cat Stevens preist in seinem Lied "Morning has broken" die Herrlichkeit des morgendlichen Gartens. Ein erwachender Tag in seiner Frische und Kühle, alles scheint neu zu sein.


Überall ist es noch still, der Lärm des Tages hat noch nicht begonnen.




Es es hat den Anschein, dass ein Schleier über den Dingen liegt.


Der Tag ist noch nicht ganz da.


Ein Tautropfen wie eine Perle, zerbrechlich und kurzlebig.


Die Nachtkerze als Vermittlerin zwischen Nacht und Tag.





Kommentare:

  1. wunderschöne Gartenbilder die du uns zeigst,
    ich wünsche dir noch einen sonnigen Tag
    bei uns regnet es heute
    und sende dir liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, so schöne Bilder! Das der Nachtkerze ist der Höhepunkt, richtig klasse!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ein wundervoller Post! An das Lied kann ich mich sehr gut erinnern, denn früher wurde das im Radio täglich am Morgen gespielt!!!! Ich liebe den Morgen auch sehr... alles ist noch frisch und unverbraucht!
    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marie-Sophie, hab vielen Dank für Deine wundervollen Bilder. Sie sind wirklich unglaublich stimmungsvoll und schön. Ich bin jeden Morgen schon um 6:00 Uhr unterwegs und die Natur ist wirklich in der Früh unglaublich intensiv.
    Hab eine schöne Woche,
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Beautiful morning on the garden! the dew and clear rain drops look so fresh

    AntwortenLöschen
  6. Wenn man diese Bilder sieht, könnte man meinen, dass es draußen schon herbstelt. Bei uns hat es heute auch so einen Eindruck gemacht. Der Sommer neigt sich wohl schon dem Ende zu.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne herrliche Fotos, ja wenn der Morgen beginnt kann auch das seinen ausgesprochenen Reiz haben!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen