Sonntag, 6. Juli 2014

Aufgehübscht für die Gartenführung

Dieses Wochenende war in unserer Ortschaft ein kleines Straßenfest. Da Nachfrage bestand, habe ich Führungen in  meinem Gartenreich angeboten.




Durch die in den letzten Wochen anhaltende Trockenheit hatte natürlich der Garten und besonders die Staudenbeete sehr gelitten. Um davon etwas abzulenken habe ich nun manche Ecken etwas aufgehübscht und einige gemütliche Sitzgelegenheiten geschaffen.



Tisch mit Stühlen an der Treppe zur Küche.



Ein Platz an der Sonne bei der großen Artischocke.



Das alte Bänkchen hinter der Garage.



Verweilen in der Weinlaube im Stil der 60ger Jahre.



Hier können Zwei gemütlich bei der Deko sitzen.



Die große Bank an der Westseite mit Beerenkörbchen.



Ruhige Ecke im Schatten bei der Eule.



Der Tischschmuck im Festzelt ist auch in meinem Garten entstanden.



Hier hat heute auch ein Gottesdienst stattgefunden.



Für den Altarschmuck habe ich in eine alte Suppenterrine von der Oma genommen. Das Ganze ist in lila und weiß gehalten und besteht aus verschiedenen Blüten von Zwiebelgewächsen, Oregano, Sumpfgarbe und Yucca.
Sieht doch ganz edel aus oder was meint Ihr?



Nun ist noch etwas Ausruhen angesagt bevor die Arbeitswoche wieder beginnt. 
Ich wünsche allen Lesern eine gute Woche.

Kommentare:

  1. Wunderschön da haben sich doch alle Besucher bei dir gefreut.. toll deine Sitzecken mit schönen Kränzen und Dekos, auch der Altarblumenshcmuck hast du toll dekoriert in diesem Gefäss!
    Das war bestimmt ein sehr schönes Stadtfest!
    Schönen Abend wünsche ich dir und eine neue gute Woche!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Your garden looks lovely. I especially enjoy all the intimate sitting. Have a wonderful week.

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee, den Garten anlässlich des Stadtfestes zu zeigen! Die Sitzplätze haben sicherlich viele Besucher zum Verweilen eingeladen!!!!! Der Tisch- und Altarschmuck ist sehr hübsch!!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Du hast Deinen Garten ja in ein wunderschönes Entspannungsparadies verwandelt. Da hätte ich auch gerne ein Weilchen gesessen. Der Altarschmuck in der Terrine ist bezaubernd.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Wow... the outdoor chairs are so nice and inspiring. Thank you for sharing this ispiration.

    AntwortenLöschen
  6. Ach da ich ja Sitzplätze so sehr liebe, hatte ich heute so richtig meine Freude bei Dir! Deine Besucher konnten sich jeder nach seinem Geschmack ein lauschiges Eckchen suchen! Toll und wunderbar gestaltet!

    Liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, ich muss auch überall Sitzplätze haben im Garten..., und das Trockenheitslied kann ich auch singen..., gestern hat es zwar gegossen, aber unser märkischer Sand schluckt das schnell weg..., ja, den Knopf, der jede Nacht eine Stunde sanften Landregen beschert, habe ich auch noch nicht gefunden... Deine Gäste hatten gewiss Freude an deinem Reich mit den feinen Schmuckstücken überall ;-) Herzlichen Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen