Montag, 7. April 2014

Storch in Gefahr?


Dieser Herr scheint ja nicht gerade gut auf den Storch zu sprechen zu sein.


Nun, ganz so dramatisch ist es nicht, Während die beiden auf dem Dach des Rathauses in Neustadt/Aisch fröhlich klappern, steht der andere ruhig auf dem Brunnen und droht nur ein wenig mit seiner Gabel.


Unten am Brunnen glotzt ein Karpfen in die Sonne. Vielleicht ist ja die Gabel für ihn gedacht. Die Karpfen werden in dieser fränkischen Gegend sehr geschätzt. Einige Gehminuten vom Marktplatz entfernt gibt es sogar ein Karpfenmuseum.



Dieser hier sitzt auf dem Trockenen und schaut sehnsüchtig in den Teich.



Aber in Neustadt gibt es nicht nur einen Fisch auf der Wiese sondern auch einen Ziegenbock auf der Stadtmauer und...


...einen an der Parkbank, der die Vorübergehenden freundlich einlädt "hogg di noo" was auf hochdeutsch heißt "nehmen sie bitte Platz". 



Jedenfalls ist die Bank beim Ziegenbock doch eher zum ausruhen geeignet wie diese beiden recht hoch geratenen Stühle, die in unmittelbarer Nähe stehen.



Auf den Tafeln entlang des Weges kann man Zitate von Jean Paul lesen.



Dieses gefällt mir besonders gut und damit möchte ich Euch allen eine gute Woche wünschen.







Kommentare:

  1. Liebe MarieSophie
    was für ein Rundgang das war super toll und nur gut dass das Storchenpaar noch weiter weg ist *zwinker*
    was für tolle Figuren und alles andere was du gesehen hast..
    ich habe mich so gefreut über dein Posting und damit wünsche ich auch dir eine schöne Woche!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Was für tolle Fotos du wieder gemacht hast!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön der kleine Spaziergang .... Habe mich zudem noch köstlich amüsiert!
    Herzliche Grüsse und hab' s fein
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marie,
    es gibt so schöne Fleckchen auf unserer Erde und auch innerhalb Deutschlands. Viele vergessen das oder wissen es vielleicht gar nicht, das finde ich sehr schade. Ich mag das Frankenland und freue mich immer, wenn Du Bilder aus der Gegend zeigst.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marie,
    ein ganz wundervoller Post. Wunderschöne Fotos.
    Ein ganz toller Abschluß meiner Blogrunde.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marie,
    schöne Bilder von Neustadt/ A. Wir kennen den Ort leider gar nicht, obwohl unser Sohn dort im Geburtshaus geboren ist. Wir haben in Erlangen gewohnt, aber durch die Karpfengegend sind wir oft mit Fahrrad gefahren. Der gebackene Karpfen ist ja eine sehr beliebte fränkische Spezialität.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen