Montag, 17. Februar 2014

Paprikawinzlinge


Ja, winzig sind sie, die Sämlinge von Paprika, Peperoni und Chili, die ich am Lichtmesstag im Zimmergewächshaus ausgesät hatte. 


Inzwischen habe ich sie in in diese Zehnerpackschalen, in denen oft Blumenpflanzen angeboten werden, gesetzt.


Sie stehen nun vor der Balkontüre und genießen die Sonne, die uns heute, nach einem trüben, regnerischen Wochenende, wieder erfreut hat.
Den Balkon kann ich nun für eine Weile nicht mehr betreten - aber wer will denn schon im Februar auf den Balkon?
Da gehe ich doch lieber gleich in den Garten. Das habe ich heute getan und kann auch mal einige bunte Bildchen zeigen. Nicht so üppig wie in anderen Blogs aus Gärten mit milderem Klima aber auch bei uns tut sich jetzt etwas.


Die Hasel blüht ja immer sehr früh.


Helleborus habe ich Euch zwar schon gezeigt - aber von dieser Schönheit kann ich nie genug bekommen.


Ähnlich schön finde ich auch deren "wilde Verwandte" die Nieswurz.


Krokusse gehören einfach zum Frühling.


Diese Winterlinggesellschaft fühlt sich unter der Hecke wohl.


Märzenbecher dürfen natürlich auch nicht fehlen.


Überall läuten Schneeglöckchen vor sich hin.


Etwas Besonderes ist dieser Frühlingsenzian und...


..nur wer ganz genau schaut, kann dessen einzige, winzige Blüte im Steingarten entdecken.


Mit dem Foto von dem kleinen Hornveilchen, das den Winter in einem Topf auf der Eingangstreppe überstanden hat möchte ich diesen Post beschließen und Euch allen eine gute Woche wünschen.

Kommentare:

  1. Schwelgen kann man bei deinen Bildern!
    Soweit ist es hier noch nicht......
    Darf ich eine dumme Frage stellen? Wann ist Lichtmesstag??
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Yase,
    es freut mich, dass Dir meine Bilder gefallen. Lichtmess ist am 2. Februar. Hier http://im-gartenreich.blogspot.de/2011/02/punktlich-lichtmess.html kannst Du nachlesen was es damit auf sich hat.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe MarieSophie, wow, Du hast schon so grosse Pflänzchen! Ich weiss, Die brauchen lange... Aber ich habe mich noch nicht getraut. Das Licht ist hier nicht immer sooo gut und ich fürchte mich vor zu langen Stielen... Liebe Grüsse und viel Pflanzenglück, Miuh

    AntwortenLöschen
  4. Ja, Miuh, lange Stiele sind schon ein Problem, Man kann aber etwas dagegen tun. Wenn die Stiele von den Sämlingen zu lang werden, setze ich sie einfach beim umtopfen tiefer. das gelingt besonders bei Tomaten sehr gut

    AntwortenLöschen
  5. Herrliche Blüten sind da schon in deinem Garten! Endlich kommt der Frühling!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Da bin ich doch etwas neidisch, dass bei dir schon so viele Blümchen blühen,
    bei uns ist es noch zu kalt, heute hatten wir wieder Minus 2 Grad in der Früh.
    viel Glück für deine Pflänzchen
    und liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Maria, ich freu mich, dass ich durch deinen Eintrag bei mir zu deinem Weblog gefunden haben. Ich sehe schon, dass ich hier einiges lernen kann. Die Blumenfotos sind eine Augenweide! Mit so vielen hübschen Blüten kann unser Reihenhausgärtchen nicht mithalten...nur ein paar Krokusse und vereinzelt Winterlinge.
    Hab einen schönen Tag! Herzlichst MinaLina

    AntwortenLöschen
  8. Meine Paprika sind im Moment etwa ähnlich weit. Sie stehen aber allerdings nicht vor der Balkontüre, sondern im Keller in der Grow Box! Toll, was bei Dir schon alles im Garten blüht.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön die bunte Farbe die uns den Frühling an kündigen und deine süssen Winzlinge die gross zur Paprika werden, es ist immer wieder für mich ein Wunder aus diesen kleinen Pflänzchen so was raus kommt!
    Schöne Woche auch für dich!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Maria ,
    danke für deinen Besuch auf meinen Blog ,,,,
    du hast ja wunderschöne Bilder ,,,,,gratuliere dir ,,,,auf bald Mona

    AntwortenLöschen
  11. Danke für Eure lieben Kommentare. Ich freue mich so, dass es jetzt mit dem gärtnern wieder los geht. Draußen wird es jeden Tag etwas bunter und im Haus wächst das Gemüse des Sommers heran.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, liebe Marie!!
    Ich bin, wie versprochen, auf deinen Blog gekommen... schau mich staunend bei dir um, bin total fasziniert von den wunderschönen Fotos und traumhaften Blüten und hab mich bei dir eingetragen, weil ich davon unbedingt mehr sehen möchte!! Wenn ich das so sehe, bekomme ich super-viel Lust zum Gärtnern und in der Erde graben!!
    Ganz herzliche Grüße. Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht schon richtig nach Frühling bei Dir aus. So schöne Blüten !!
    Mit Paprika, Chilis und Peperoni gehe ich in diesem Jahr auch mal an den Start, das auszuprobieren juckt mich schon lange mal
    Liebe Grüße zu Dir von Joona

    AntwortenLöschen