Freitag, 20. Dezember 2013

Kindheitserinnerungen...


...hat dieses Karussell auf dem Weihnachtsmarkt in Ansbach in mir geweckt.


Ob ich wohl schon mal vor vielen Jahren auf diesem Pferd geritten bin?


Und mit dieser Feuerwehrautoglocke geläutet habe?


Der Betreiber meinte, das Karussell sei so ca. 60 Jahre alt. 
Ich finde es schön, dass es so etwas noch gibt, ein wenig Nostalgie, nicht immer nur neue Technik.


Allerdings denke ich, dass es bei den Kindern nicht so gut ankommt, die mögen ein modernes Fahrgeschäft doch lieber.


Vor der Kirche St. Johannis steht ein Imbissstand der diese beleuchtete, sich drehende Pyramide auf dem Dach hat.


 Auch die Kirche St. Gumbertus hat etwas Deko abbekommen.


Im Einkaufszentrum ist ein Bärenland aufgebaut (auch Nostalgie aber bestimmt keine 60 Jahre alt).




Mit dieser Aufnahme einer schönen, alten Krippe (gesehen im Schaufenster eines Antiquitätenladens in der Altstadt) möchte ich Euch allen einen frohen, geruhsamen, 4. Advent wünschen.





Kommentare:

  1. Also meine Kinder sind mit diesen nostalgischen Karussells immer sehr gerne gefahren und das ist noch gar nicht so lange her!!!! Besonders das Feuerwehrauto war immer sehr beliebt!!!!
    So eine große Weihnachtspyramide steht auch bei uns vor einem Einkaufszentrum... allerdings ist das nicht so mein Fall, denn dort geht es immer seeeehr feucht-fröhlich zu!!!! Ich mag es lieber geruhsamer!!!
    In diesem Sinne wünsche ich Dir eine schöne restliche Adventszeit!
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Doch, es gibt sie noch, die Kinder, die auf solchen Pferden gern im Kreis reiten und die Feuerwehrglocke läuten! Am letzten Wochenende selbst erlebt, als wir mit den dazugehörigen Kindern einen Betriebsausflug ins Minuaturwunderland nach Hamburg machten, und dann kurz am Rande des Weihnachtsmarktes waren. Und vor so einer Bärenwelt wären wir alle bestimmt auch lange stehen geblieben. Denn solche Dinge haben neben Sauriern, Spielekonsole, Lego, Wasserbomben werfen und www auch noch Platz im Leben der verplanten Kinder. Nur das hängt halt auch stark von den Eltern ab ...
    Danke für diese stimmungsvollen Eindrücke :-)
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Was uür ein winderschönes Karussell!! Ich liebe sie, diese alten, nostalgischen Pferdchen...
    Hab schöne Feiertage
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marie ,
    Ich stand vor kurzem auch vor so einem nostalgischen Karussell, da kommen Kindheitserinnerungen hoch .Meine Kinder fuhren auch mit Begeisterung auf solchen Karussells ....gerade für die Kleinsten sind sie ein großer Anziehungspunkt .
    Die Backstube mit den Bären , auch solche Szenen gehören für mich zur Weihnachtszeit .Ich druecke mir noch heute die Nase an Schaufenstern mit solchen (oder aehnlichen )Szenen platt.
    Danke für deine Info ,...werde mal abwarten , mit dem Tablet bekomme ich die Meldung nicht .
    So nun wünsche ich dir himmlische Weihnachten ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Auf dem Ansbacher Weihnachtsmarkt schein es ja noch richtig gemütlich zu sein. Ich wünsche dir eines schönes 4. Adventswochenende.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  6. In Leipzig gibt es auf dem Weihnachtsmarkt auch ein nostalgisches Karussell, aber ich glaube, es ist trotzdem sehr beliebt. Obwohl wir sehr lange in Erlangen gewohnt haben, war ich nie in Ansbach. Weihnachtsausflüge gab es schon eher Richtung Nürnberg, aber dort war es einfach viel zu überlaufen.
    Einen schönen 4. Advent,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen