Freitag, 8. November 2013

Teufelsohrensalat und Gemüsemalve


Der Teufelsohrensalat (links auf dem Teller) ist eine alte, grüne Pflücksalatsorte mit roten Enden. Geerntet werden die äußeren Blätter.


Er schmeckt nicht nur sehr gut sondern ist auch noch dekorativ.


Die Gemüsemalve (Malva verticillata) auch Chinesische Gemüsemalve genannt, ist eine feine Zutat zu Salat oder Spinat (roh oder gedünstet).


Die Blüten sind ganz unscheinbar...


während die gesamte Pflanze nun wirklich nicht zu übersehen ist.



Sie ist bei uns nicht winterhart aber eine Frostnacht hat sie überstanden.



Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende, lasst es Euch gut gehen.



Kommentare:

  1. Sehr interessant! Der Salat ist super die Blätter sehen fast wie Romana aus, nur halt nicht geschlossen und das leicht gefärbte gefällt mir auch, genau, sieht auch sehr dekorativ aus, muss ich unbedingt mal vormerken für die nächste Salatansaat. Tja und die Malve ist auch so interessant, ich mag Malven sehr gerne und habe verschienen Arten in meinem Garten, das Exemplar würde mir sehr zusagen zumal die Blätter für den Salat gehen, bei den Meinigen gibt es nur Tee und Sirup. Danke für Zeigen.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe MarieSophie, vielen Dank für den Tipp mit dem Zitronengras-Tee, das werde ich auch noch ausprobieren - entweder aus den frischen Stängeln, oder getrocknet. Wow, wenn ich das hier so anschaue, bist Du noch viel mutiger und vielfältiger mit Gemüse und Kräutern, als ich. Liebe Grüsse und einen guten Start in den Winter, Miuh

    AntwortenLöschen
  3. Das letzte Bild sieht genial aus! Ich glaube, die Gemüsemalve wäre etwas zu groß für meinen kleinen Garten, da hätte nichts anderes mehr Platz :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marie Sophie,
    also von einem Teufelsohrensalat habe ich noch nie etwas gehört. Bekomme ich die Samen einfach so im Handel, (Genossenschaft oder ähnliches) oder gibt es da eine spezielle Handel ? Möchte es gerne mal ausprobieren ! LG, Elke

    AntwortenLöschen
  5. Danke für Eure lieben Kommentare. Nun die Antwort auf Elkes Frage. Ich habe den Samen für den Teufelsohrensalat im Tausch bekommen. Leider war das schon recht spät im Sommer. So konnte ich zwar Blätter ernten die Pflanzen kamen aber nicht mehr zum Blühen und es gab keinen neuen Samen. Sonst hätte ich Dir gerne welchen abgegeben. Ich hoffe, dass ich wieder welchen bekomme und ich ihn dann im nächsten Jahr vermehren kann.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe MarieSophie !
    Schade, aber danke für deine Antwort. Da ich jetzt schon gespannt auf den Geschmack des Salates bin, habe ich mich in der grossen,weiten Welt des Internets umgesehen - und siehe da, ich bin fündig geworden und zwar bei Samen Frese. Habe mir gleich ein Tütchen bestellt und warte jetzt auf´s Frühjahr ;) Auweia- da wird meine Geduld auf eine harte Probe gestellt. Ich werde dann berichten. LG, Elke.

    AntwortenLöschen