Dienstag, 25. September 2012

Rothenburg in Flammen und noch mehr aus dem Mittelalter


Anlässlich der Reichstadt-Festtage gibt es ein Feuerspektakel im Taubertal. Es symbolisiert die brennende Stadt und erinnert an die Belagerung im Dreisigjährigen Krieg. Bevor das Feuerwerk beginnt hört man lauten, rollenden Kanonendonner. Das ist wirklich sehr beeindruckend.


Dieses Foto ist bei Tageslicht ungefähr von der selben Stelle aus aufgenommen. Man kann im Vordergrund die Doppelbrücke sehen die die Tauber überquert. Da dies so ein gewaltiges Bauwerk ist, könnte man meinen die Tauber ist auch ein gewaltiger Fluss. Sie entspringt aber nicht weit von hier und so ist es eher ein Flüsschen.


So und nun weiß auch jeder warum immer von Rothenburg ob der Tauber gesprochen wird. Die Stadt liegt oberhalb der Tauber.


In der Stadt wird kräftig gefeiert und es gibt jede Menge mittelalterliches Lagerleben und Markt.

 




Der historische Schäfertanz darf natürlich auch nicht fehlen.


Das Rathaus im Festgewand (auch die japanische Fahne bekam ihren Platz).


Ruhigere Winkel sind auch zu finden.


Die Nacht bricht herein.


Nun habe ich es geschafft, Euch Fotos von Rothenburg zu zeigen. Ich bin öfters danach gefragt worden wenn ich von anderen mittelalterlichen Städten hier in der Umgebung berichtet habe. Ich hoffe, Euch hat es gefallen mich auf diesem Fest zu begleiten.














1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für diese wunderabren Fotos von dort mit dem Fest.. es ist beeindruckend!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen