Freitag, 3. Februar 2012

Jetzt geht es los...

...mit säen und pflanzen.

Endlich Lichtmess, die Sonne steht wieder höher, das Licht ist da, die große Dunkelheit liegt hinter uns.




Die Sämlinge der Chilis, Peperoni und Paprika streckten schon soweit die Köpfe nach oben, dass ich sie nicht mehr im Zimmergewächshaus auf der Fensterbank lassen konnte sondern einzeln verpflanzt habe.




Was ich da genau gesät habe wird erst verraten wenn Früchte zu sehen sind.

Fotogen ist das nicht so sehr, wie die kleinen Pflänzchen in den Schalen im Arbeitszimmer vor der Balkontüre in der Sonne stehen aber in wenigen Wochen ist vielleicht schon ein Urwald daraus geworden.

Gut dass die nicht wissen, wie kalt es auf der anderen Seite der Scheibe ist


Auch eine kleine Artischocke streckt hoffnungsvoll ihre ersten Blättchen der Sonne entgegen.





Weil diese Fotos nicht so viel hergeben zeige ich Euch noch einige "kalte Bilder" vom Mittwoch, aufgenommen in Schwäbisch Hall.

Hier ist eine der  engen Gassen der mittelalterlichen Reichsstadt zu sehen.




Sie führt zum Marktplatz mit der berühmten Treppe und den Patrizierhäusern.




Unten am Kocher war es auch sehr kalt aber er war noch nicht zugefroren.




Auch diese Bilder sollen die Bedeutung von Lichtmess symbolisieren, den Weg vom Dunkel ins Licht.
Ich wünsche Euch allen ein sonniges Wochenende.
Lasst Euch vom Frost nicht so sehr beißen.








Kommentare:

  1. schöne Pflänzchen angezüchtet!
    Schwäbisch Hall sass ich auf der Treppe schon vor langer Zeit!
    Schön die Fotos...
    Ich wünsche dir ein shcönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. So schön, Vorfreude auf den Frühling !
    Auch wenn es noch nicht so aussieht, wenn man aus dem Fenster schaut.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. na, da wünsche ich deinen pflänzchen gutes gedeihen! die bilder aus schwäbisch hall sind schön, da war meine mutter mal mit uns kindern "in kur", ich glaube, vor 35 jahren...solche alten städtchen mit kopfsteinpflaster und diesen gassen mag ich gern.
    wünsche dir eine schöne neue woche mit sonnenschein und gelegenheit zum "winter*gärtnern". liebe dornrös*chengrüße!

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotos von den Sämlingen geben doch wunderbar viel her!
    Gut sehen sie aus, die Kleinen :-)
    Wir bauen grad um, deshalb ist dieses Jahr bei mir leider keine eigene Aussaat möglich - umso mehr freue ich mich über Bilder wie Deine
    Herzliche Grüße und bis bald mal wieder!
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. Deine Sämlinge sehen doch richtig propper aus. Ich wollt in diesem Jahr auch welch aussäen. Am Montag geht´s los.

    LG Heidi

    AntwortenLöschen