Dienstag, 17. Januar 2012

Ich mag sie...

...die Guggenmusiker



Die Guggenmusik kommt ursprünglich aus dem alemannischen Raum,  man wollte die Wintergeister mit dem Blasen von Kuhhörnern austreiben.




Mir gefällt einfach die Stimmung, die die Musiker mit ihren schrägen Tönen und ihrer fantasievollen Kleidung verbreiten.




Sie üben das Jahr über für ihre Auftritte während der Faschingszeit.




Manche sind lustig anzusehen,



andere eher gruselig

und diese sind eine vornehme Gesellschaft.





So und nun kommen wir zu den Hexen und Geistern, die vertrieben werden sollen.




Die sind doch auch irgendwie lieb

und lustig



und gescheit



manchmal bockig


oder einfach süß.




Ich wünsche Euch viel Fröhlichkeit in der kommenden närrischen Zeit.


Wer noch mehr Narren sehen will: http://www.gmuender-tagespost.de/bildergalerien/regional/5.%20Ostalb%20Narrentreffen










Kommentare:

  1. Klasse, das gefällt mir! Ich sehe es mir im Fernsehen immer an, bin einer großer Fan eurer Gegend da unten!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ist denn schon Fasching?
    Da ist ja mächtig was los bei euch!

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bilder! Es freut mich, die Guggenmusiker wieder einmal zu sehen. Ich kenne sie schon ganz lange, aus unserer Zeit in Basel. Wenn um 4 Uhr der Morgenstreich bei totaler Dunkelheit ist, das ist auch sehr beeindruckend!

    Doch auch aufwändige Masken sind bei dir hier zu sehen.

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. What wonderful photographs and creative make-up!
    Thanks so much for sharing!!

    AntwortenLöschen
  5. I used to play in a band, but we never had this much fun! Great photos!!!
    Happy weekend,
    Zuzu

    AntwortenLöschen