Sonntag, 22. Januar 2012

Ganz in Weiß



Der erste Blick aus dem Fenster am Samstagmorgen verriet, ja es hat geschneit.
Das fand ich toll, besonders da ich nicht durch den Berufsverkehr zur Arbeit fahren musste. So konnte ich das richtig genießen und da nun die weiße Hyazinthe in meinem Gebinde in voller Blüte seht, dachte ich, das passt doch gut zusammen. Als es ganz neu war und ich es auf meinen Schreibtisch am Arbeitsplatz stellte war die rosa Blüte gerade total schön. Wie das aussah kann man hier sehen. Sie verblühte in der trockenen Luft aber bald und auch das Immergrün welkte. So nahm ich es wieder mit nachhause. Ich schnitt die rosa Blüte ab und als die Hyazinthe seitlich eine neue Blüte austrieb und die weiße Pflanze zu blühen begann ersetzte ich noch das Immergrün und das trockene Moos. Nun strahlt mein Gebinde wieder frisch und neu - und duftet....ihr könnt es bestimmt riechen.




Auch die Semperviven in den Mauerritzen haben etwas von der weißen Pracht abbekommen.





Leider ist nun wieder aller Schnee geschmolzen und der Wald hat sich beim heutigen Spaziergang dann wieder so präsentiert.




Ich freue mich, dass sich immer wieder so viele Besucher auf meiner Seite einfinden und wünsche Euch allen eine gute Woche.




Kommentare:

  1. Ach wie schön... Schnee!
    Bei uns hat es gestern Morgen auch geschneit. Leider ist aber nichts liegen geblieben. Dafür war es hier zu warm. Schade eigentlich. Ich finde Schnee immer so wohltuend im Winter. Er reflektiert die Sonne so schön und lässt alles etwas heller erscheinen. Balsam für die Seele.
    Liebe Grüße,
    Thab

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder :)Gerade durch den Kontrast.
    Schnee möchte ich aber trotzdem nicht mehr, bei uns herrscht auch so pure Matschepampe*stöhn*


    lg paultschi

    AntwortenLöschen
  3. schön sah es aus mit Schnee und jetzt wieder alles weg!
    Ein rauf und runter Wetter.. Sturmboen immer wieder ...
    Ich wünsche dir auch eine gute neue Woche!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Die Blüten sind aber auch hübsch präsentiert in dieser Schale! Und - ist der Wald nicht auch ohne Schnee wunderschön?!

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir richtig gut deine Hyazinthen in der schönen Schale.
    Und wie ich sehe hat es bei euch kräftig geschneit.
    Diesen Winter haben wir keinen Schnee zu Gesicht bekommen.
    Jetzt freu ich mich wieder mehr auf das kommende Frühjahr.

    Liebste Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  6. Ihr hattet ja richtig viel Schnee am Wochenende.
    Ab jetzt soll es hier auch kälter werden. Aber eigentlich hätte ich lieber mildes Wetter ohne weiße Pracht.
    Deine Hyazinthenschale gefällt mir sehr gut. Die ersten Frühlingsgrüße sind immer besonders willkommen.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  7. Deine Schale sieht wunderbar aus...ich beneide dich wirklich um deinen grünen Daumen :)
    Im übrigen finde ich dein schneeloses Waldbild auch wunderschön. Ich liebe es bei solchem Wetter durch das Laub zu stapfen :)
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen