Mittwoch, 23. November 2011

Die Steine von Schwäbisch Hall

Wer kennt ihn nicht, den Slogan "Auf diese Steine können sie bauen"?

Nun dann lasst uns mal die Steine von Schwäbisch Hall näher betrachten.

Es gibt in dieser Stadt viele alte Steine. Besonders die Kirche St. Michael  und die Treppe davor sind recht bekannt.



Jedes Jahr im Sommer finden hier die Freilichtspiele statt. Die Bühne ist die Treppe auf deren 53 Stufen die Schauspieler den ganzen Abend auf und ab flitzen. Das ist zusätzlich zu ihrer eigentlichen Aufgabe noch eine richtig sportliche Leistung.



So sieht das aus der Perspektive der Schauspieler aus. Unten auf dem Marktplatz sitzt während der Aufführung das Publikum.  Die Fichten die man am Rand der Treppe erkennen kann sind dort nicht gewachsen sondern wurden als Dekoration aufgestellt da der Weihnachtsmarkt ja in wenigen Tagen beginnt.



Das ist er, der Erzengel Michael, nach dem die Kirche benannt ist. Er steht am Eingang der Kirche und kann so das Geschehen auf dem Marktplatz und somit auch der Stadt überblicken. 


Bedenk o Mensch wie schnell die Stunden dahinfahren so wirst von Müßiggang
und Sünd dein Seel bewahren. Weil auch die Zeit und Welt dem End
gehen zu. Seh alle daß du magst im Himmel finden Ruh.

So lautet der Spruch an der Sonnenuhr der uns ermahnt alle Stunden gut zu nutzen.



Leute, die ihre Stunden nicht gut verbracht haben, machten früher mit diesem "Kettchen" am Pranger Bekanntschaft.



So nun gehen wir aber durch die Altstadt hinunter zum Kocher. Das ist der Fluss der durch die Stadt fließt.



Hier stehen die Häuser ganz nahe am Wasser.




Die Schatten sind schon recht lang und in den Ackeranlagen (Park am Kocher) herrscht Spätherbststimmung.





Die dicke Buche hat zwar noch viele bunte Blätter und diese Mispeln leuchten in der Sonne aber direkt am Fluss kann man sehen, dass das Jahr doch schon weit fortgeschritten ist.




In Schwäbisch Hall gibt viele schöne Ecken. Einen kleinen Ausschnitt davon wollte ich meinen Lesern, bei dieser Runde durch die Stadt, zeigen. Es würde mich freuen wenn es Euch gefallen hat.
Rund um das Jahr ist hier sehr viel geboten, angefangen von Hallia Venetia an Fasching über das Salzsiederfest an Pfingsten bis zum Lichterfest im Sommer.




   

Kommentare:

  1. Eine liebevolle Vorstellung von Schwäbisch Hall! Und ich bestätige dir gerne, dass die Fotos wiederum sehr gelungen sind.

    Mir hat es sehr gefallen!

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Stadt - genau mein Geschmack. Nur mit dem Kettchen, da würd ich nicht so gerne Bekanntschaft machen!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine wunderschöne Stadt. Danke für die schönen Fotos!!!

    Liebe Grüße Eva!

    AntwortenLöschen