Mittwoch, 30. November 2011

1. Advent in Braighausen

Wo ist denn das? Höre ich jetzt meine Leser fragen. Keine Sorge, es ist keine Bildungslücke wenn Euch der Ort unbekannt ist. Bei Google Maps ist er auch nicht zu finden. Er hat auch keine PLZ die man eingeben könnte - aber es gibt ihn.




Dieser Ort liegt nicht hinter den sieben Bergen sondern in der Nähe vom Felsenmeer.





Da dieses Meer auf der Ostalb liegt, gibt es kein Wasser aber eine Menge toller Felsen. Das Wental, zu dem es gehört, ist ein interessantes Wandergebiet das viel Abwechslung bietet.


Nach der Wanderung durch dieses Trockental kam der Wunsch nach Glühwein und etwas Leckerem auf. So ging es zum Weihnachtsmarkt Richtung Bartholomä. Zuerst sah alles ganz gewöhnlich aus. Ein altes landwirtschaftliches Anwesen in dessen Innenhof geschmückte Buden waren und es überall verführerisch duftete. Der Stall war geöffnet. Hier hatten einige Kunsthandwerker ihre Schätze aufgebaut. Daneben führte eine unscheinbare Treppe nach oben. Da ich dachte, dass dort vielleicht auch noch Verkaufsstände sein könnten ging ich hinauf. Oben war eine Art Tunnel und plötzlich war ich in Braighausen. Ich war total erstaunt, damit hatte ich nicht gerechnet und ich kam mir vor wie Alice im Wunderland.





Hier geht es nach Braighausen.


Die Adventsmärkte werden von Jahr zu Jahr zahlreicher und schöner und sind immer gut besucht. Es scheint, dass das Bedürfnis nach Geselligkeit und Festlichkeit in dieser dunklen Zeit besonders groß ist.

Ich wünsche allen meinen Lesern einen schönen zweiten Advent, Besinnung aber auch Freude auf den Weihnachtsmärkten.



Kommentare:

  1. boahhh sieht das toll aus wie aus einer anderen Welt der sieben Zwerge oder Wichtel.. ahhh herrlich gemacht!
    Ich wünsche dir auch eine schöne Adventzeit!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ja das sieht ja sehr schön aus so ein hübscher Markt.Die Häuser sind so schön wirklich wie im Märchen.
    Schöne besinnliche Adventzeit und liebe GRüße Jana

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja echt spannend! Eine nette Entdeckung! Ich muss dort gleich nochmal reinlesen.

    Wünsche dir ebenfalls gerne einen schönen 2. Advent, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja wunderschön! Sowas hab ich noch nie gesehen, schade dass es so weit weg ist. Ich mußte erstmal dein Göttlichen fragen, wo ungefähr du wohnst, ich bin da etwas unbedarft.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja total fantastisch aus die ganzen Häuschen und so. Schade das es so weit weg ist :/
    Ich wünsche dir auch noch eine schöne und besinnliche Adventszeit.
    Liebe Grüße Thal

    AntwortenLöschen
  6. wow´...da sieht es ja tatsächlich wie im Wunderland aus.
    Liebe Marie Sophie, vielen Dank auch für deinen netten Kommentar auf meinem Blog.

    Eine schöne Adventszeit wünscht dir Eva!

    AntwortenLöschen