Donnerstag, 6. Oktober 2011

Rätsel - Goldene Herbstlichter

Als ich heute vor der angekündigten Nass- und Kaltfront (die kam bei uns so um ca. 19 Uhr an) nochmals ausgiebig im Garten war, ist mir aufgefallen, dass es noch sehr viele goldene Blüten gibt. Da einige Korbblütler dabei sind, die einander ähneln, kam ich auf die Idee, ein Rätsel für meine Leser daraus zu machen. Nun wollen wir mal sehen wer sich gut auskennt oder Glück beim raten hat.

Also es geht los:

Die Nummer 1, sie ist dem Himmel nah.




Nummer 2 hat sehr feine Strahlen.




Die Blütenblätter der Nummer 3 eignen sich gut für: "Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich..."



Die Nummer 4, ja wie heißt sie denn?



Nummer 5 ist nicht schwer zu erraten.



Nummer 6 hat ganz kleine Körbchen.



Nummer 7 ist nicht mehr ganz taufrisch aber eben auch ein gelber Korbblütler.



Die Nummer 8 ist über und über voll von vielen ganz winzigen Körbchen.



Die Nummer 9 hat auch kleine Körbchen und ist sehr aromatisch.



Zum Schluss noch die Nummer 10.





Also, das sind nun 10 Fotos von goldenen Korbblütlern. Die eine oder andere Blüte habt Ihr bestimmt schon erkannt. Um es einfacher zu machen hier nun die Namen - aber nicht in der Reihenfolge, das wäre dann doch zu easy.


a) Sonnenblume (Helianthus)
b) Ringelblume (Calendula officinalis)
c) Zimmer-Estragon (Tagetes lucida)
d) Topinambur (Helianthus tuberosus)
e) Ochsenauge (Buphthalmum salicifolium)
f) Goldrute (Solidago)
g) Alant (Inula helenium)
h) Rainfarn (Tanacetum vulgare
i) Färberkamille (Anthemis tinctoria)
j) Tagetes


Nun bin ich aber gespannt, wer das Rätsel löst.
Bei dem Schmuddelwetter, bei dem man ja nicht in den Garten kann, ist es doch eine ganz gute Sache sich mit goldenen Blüten zu beschäftigen.














Kommentare:

  1. Ich versuch´s mal:

    1) - Toponambur
    2) - Alant
    3) - Ringelblume
    4) - Färberkamille
    5) - Sonnenblume
    6) - Rainfarn
    7) - Tagetes
    8) - Goldrute
    9) - Zimmer-Estragon
    10 - Ochsenauge
    Ist ja toll, welch goldene Schätze bei dir blühen.
    Bei 9 und 10 bin ich mir nicht sicher. die kannte ich bisher nicht. Da hab ich mal geraten.
    Hat Spaß gemacht - wir haben seit gestern auch Schmuddelwetter. Richtig Herbst mit Wind und Regen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Ich schon wieder
    Marie-Sophie. Ich habe in meinem BLog das große Kommentarfeld angeklickt. Da sieht es ja anders aus als bei dir hier. Ich freu mich, dass das hier jetzt klappt. Dann erscheint in dem Feld "Kommentar schreiben als: Und da hab ich dann google angeklickt und es geht.
    Manchmal kann ich da gar nichts eingeben, weil keine Auswahl erscheint. Also die großen Kommentarfelder funktionieren und diese hier nicht, aber im Moment klappt es auch bei mir.
    ich hab mal bei der google-Hilfe nachgefragt, die haben verschiedene Vorschläge gemacht und dann zum Schluss gesagt, als nichts klappte, dass sie auch keine Lösung parat haben.
    Schon blöde. - Hoffen wir beide auf Besserung.
    LG Heidi -hätte dir gern eine email geschrieben, nur hast du die glaub ich nirgends stehen.
    Schönes Wochenende
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine geniale Idee - freuu
    ich gucke und gucke
    spontan u. sicher erkenne ich Alant (2) , Färberkamille (4), Rainfarn (6), Goldrute (8)
    Studentenblume auch noch
    Sonnenblume 5 is ja klar,
    aber bei Topinambur bin ich mir nicht so sicher, hatte sie früher auch mal massig, am Duft u. Geschmack könnte ich sie sofort indentifizieren, richt genau wie sonnenblume, die Blütenblätter sind auch als essbare Deko o.k...
    vielleicht nr.1
    Nr.1, 3 und 10 da haperts bei mir, zumal ich diese Sorten bei einer Freundin immer im Garten sehe... wo ich auch von ihr einige bei mir wachsen habe, außer Topinambur nicht mehr.
    Nr.10 erinnert mich ein wenig an den Wiesenbocksbart - die Knospen dahinter ...aber wie gesagt, unsicher.
    Das war mal was heute Abend! Freuuu.
    Schöne Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marie-Sophie, ich freue mich über deine Anmeldung als neue Leserin in meinem IGELTRAUM-blog und dazu sage ich herzlich Willkommen und wünsche viel Freude beim Schauen, beim Lesen und beim Kommentieren.

    Beste Grüße aus Dresden

    AntwortenLöschen
  5. Es wird Zeit, das Rätsel aufzulösen. Es ist ja nicht so einfach nur anhand von der Blüte eine Pflanze zu erkennen. Zwei kompetente Kräuterfrauen haben sich an die Arbeit gemacht. Das hat mich sehr gefreut. Heidi hat viel gewusst und dann auch noch richtig geraten, so dass sie alles richtig zugeordnet hat. Brigitte hat auch viel gewusst aber nicht geraten, so ist 1 (Tobinambur), 3 (Ringelblume) und 10 (Ochsenauge) offen geblieben. Preise habe ich ja zwar keine angekündigt aber ich habe von vielen Pflanzen Samen gesammelt und wenn ich Euch beiden eine Freude damit machen kann schicke ich Euch gerne welchen. Einfach mal durch die Fotos von meinem Blog schauen ob Ihr etwas brauchen könnt und mich dann wissen lassen.

    AntwortenLöschen